schaukelLife 1000 - Gfeanzt - Sneaky
Cartoons, English Versions

Gfeanzt – Sneaky

So ein gfeanzter Lump, der Herr Crohn, der schneidet eine Kette von der Schaukel ab. Nur eine. Dann hat man noch eine Schaukel, aber schaukeln kann man nicht mehr. 
So hat ein lieber Freund seinem Kind dieses Bild erklärt.

Gfeanzt nennt man bei uns jemanden, der sich hinterlistig, gemein, falsch, scheinheilig, schleimig-bös … verhält.

Passt.

„Look at thie sneaky guy, cutting of one rope of the swing. You still have the other one, but you are not able to swing anymore.“

With these the words a good friend explained his child this cartoon.
I think sneaky fits it quite well.

 

Schaukel 300x225 - Gfeanzt - Sneaky
Scissors

Erste Version dieses Cartoons – the first version 

Ich habe diese (und ein paar andere) Grafik(en) im Mai 2016 überarbeitet und etwas angepasst – ich hatte das Gefühl, dass das sein muss. Die erste Version ist eines meiner ersten Crohn-Bilder und mir aus sentimentalen Gründen wichtig.

I made a second try on this cartoon (and some others) in May 2016 – I just had the feeling, that it had to be so. The first version was one of my first Crohn-cartoons and is important to me, for sentimental reasons.

2 thoughts on “Gfeanzt – Sneaky

    1. Lieber Martin, danke für deine Ergänzung! Die meisten Worte haben sowohl eine negative, also auch eine positive Bedeutung, die sich dann im Zusammenhang ergibt. Und „gfeanzt“ war schon immer sehr vielschichtig 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.